Dating Apps bieten für jeden, der ein Smartphone bedienen kann, eine einfache und schnelle Art, Frauen zu treffen und Sex-Partner zu finden. Was ihr bei er Verwendung von Flirt Apps und Dating Apps für Singles beachten müsst seht ihr in meinen Tipps.

Flirt und Dating Apps für Singles – Was ist eigentlich eine Online Dating App?

Ohne Scheiss, ich hätt’s nicht gedacht. Aber Millionen Menschen (und auch weiblichen Geschlechts) nutzen Dating Chat Apps! Entweder zum Spaß und gelegentlichen Flirten, oder zur ernsthaften Partnersuche. Das Angebot ist kaum noch überschaubar. Wobei viele Dating Apps kostenlos aber unprofessionell sind, ineffektiv da kaum Nutzer aktiv sind. Oder diese Dating Chat Apps verursachen unnötig Kosten – und hier meine ich nicht nur die Kosten die man dann hat, wenn man an das falsche Date gerät!

Achtung vor Abzocke mit Online Dating Apps

Ist mir im November so gegangen: Mit Lovoo mein erstes Treffen klar gemacht – ging leichter als erwartet, war alles easy. Nett zusammen gegessen, dann hab ich sie noch zum Tanzen ausführen wollen… Kaum am Club angekommen, noch im Auto, sagt Sie dann was von „Es ist Gold wert wenn du jetzt in meinem Mund kommst“, beugt sich runter und lutscht mir einen. Kurz vorm siebten Himmel ruckt das Köpfchen hoch und der Preis wird genannt. Alter, die Erektion war sofort flöten und löhnen musste ich trotzdem, denn vor der Disse stand schon ein Schrank von Kerl dem sie zurief das „der Typ (damit war ich gemeint) bockt“. Also aufgepasst!

Danach war ich vorsichtiger und kann sagen, dass die erfolgreichsten und meistgenutzten Dating Apps auch die besten sind: Tinder, Lovoo, Badoo, Zoosk (auch international) und Jaumo. Diese Dating und Flirt und Apps könnt ihr kostenlos im Google Play Store oder über den App Store von Apple laden.

Alle diese Apps hab ich probiert probiert, bei allen kam was zustande. Jede App hat ihre eigenen Vorteile und Nachteile, bei der Suche nach der passenden Dating Chat App kommt es sehr auf die persönlichen Bedürfnisse an. Grundsätzlich funktionieren jedoch jede Flirt- bzw. Dating App ähnlich: Man erstellt sich als Nutzer ein Profil mit Foto und Informationen. Anhand der eingegebenen Informationen schlägt die App potentiell passende Dating Partner vor und man kann dann entscheiden, ob man mit der vorgeschlagenen Person Kontakt aufnehmen möchte, oder nicht. Über Such- und Chatfunktionen verfügt dabei jede Online Dating App. Viele Apps bieten außerdem eigene Features an, wie zum Beispiel Matchmaking Systeme bei Zoosk, die durch das eigene Suchverhalten den Geschmack ermitteln (nein, ich meine nicht den Geschmack der Blume zwischen den Beinen der Damen). Oder es gibt einen Live Radar (bei Tinder und Loovo), der Singles anzeigt, die in der unmittelbaren Nähe sind.

Dating App Tipp Nr.1:
Mal 100km weit fahren und dann suchen, man glaubt kaum wie viele Leute man auf den Plattformen trifft die man nicht treffen wollte.

Die Apps an sich sind teilweise kostenlos, oder haben zumindest Testversionen. Viele Single Chat Apps bieten danach kostenpflichtige Abos oder Premiumversionen, bei denen es erweiterte Funktionen gibt. Oder Funktionen die nötig sind, um weitere Nachrichten schreiben zu können. Preislich bewegen sich diese zwischen 1€ und bis zu 15€.


My-sexy-place

Meine Erfahrungen mit Dating Apps

Als ich eine Zeit lang Single war und wenig Zeit hatte, aktiv auf Partnersuche zu gehen, beschloss ich, eine Flirt App zu testen. Ich probierte sogar nach und nach mehrere Apps aus, um meinen Favoriten zu finden. Funktioniert haben aber für mich eigentlich alle ähnlich und Spaß gemacht hat jede App. Ich hatte durch diese Flirtmethode viele Möglichkeiten, verschiedene Frauen kennen zu lernen. Bei vielen blieb es dabei, dass wir uns eine Zeit lang geschrieben haben und dann das Interesse verloren haben. Und Frauen stehen teils auf deftige Dialoge, kann ich euch sagen – da wird man schon beim Tippen heiß!

Ebenso wie bei realen Begegnungen kommt es eben oft vor, dass man sich nichts mehr zu sagen hat und bemerkt, dass es eben doch nicht so gut passt. Vorsicht halt vor Prostituierten, so was wie oben beschrieben kann halt passieren. Aber sonst ist das dann auch kein Problem und man sucht einfach weiter. Das Angebot ist schließlich sehr groß und man muss sich keine Sorgen machen, dass sich so schnell kein neuer Flirtpartner finden lässt.

Denn wie heißt es so schön: Wer suchtet, findet.

Mit einigen Matches habe ich mich über längere Zeit sehr gut verstanden und es hat sogar online schon etwas geknistert. Wir haben uns verabredet und mit ein paar Dates habe ich mich dann öfter getroffen. Die große Liebe wollte ich eh nicht finden – der Hormonstau musste nur regelmäßig gelöst werden. Und dafür sind diese Flirt und Dating Apps bestens geeignet, sogar zwei längere Fick-Beziehungen sind schon durch die Flirt und Dating Apps entstanden.

Da meine eigenen Erfahrungen damit so gut waren, wollte ich auch meiner Mutter diese Flirtvariante näherbringen. Sie ist nach der Scheidung schon lange Single und ich suchte daher für sie speziell nach Dating Apps für Ältere. Sie wollte jedoch lieber die gleichen Apps testen, die auch ich verwendete, damit ich ihr helfen kann, wenn sie etwas nicht versteht. Das war auch kein Problem, denn wie sich herausstellte, benutzen die gängigen Apps Leute in jedem Alter.

Dating App Tipp Nr. 2:
Es lassen sich jede Menge potenzielle Partner finden, auch ohne dass man eine extra Dating App für ältere Singles suchen muss.


Dos & Don‘ts beim Dating per App

Was du beim Dating mit Apps tun solltest:

Es macht eine Menge Spaß, locker und relativ anonym mit Apps nach Dates und Flirts zu suchen! Vergiss aber dabei niemals, dass die Personen, mit denen du Kontakt aufnimmst, echte Menschen sind. Du solltest zu jedem Zeitpunkt andere so behandeln, wie du selbst behandelt werden willst. Nur weil der andere nicht real vor dir sitzt, kommen deine Worte dennoch bei ihm an und wo andere Menschen verletzt werden, hört der eigene Spaß auf. Wenn du also kein Interesse an jemandem hast, oder einen Kontakt beenden möchtest, sag Bescheid und erkläre es freundlich.

Damit du anderen und dir selbst unangenehme und peinliche Nachrichten ersparst, solltest du immer deutlich sagen, was du suchst. Wenn du einfach nur unverbindlich flirten willst oder einen One-Night-Stand suchst, dann lass niemanden in dem Glauben, du wärst für eine ernsthafte Beziehung zu haben. Und wenn du nach einem festen Partner suchst, locke andere nicht mit unverbindlichen Angeboten. Wenn jeder offen und ehrlich ist, muss sich niemand ausgenutzt oder belogen fühlen. Wenn du unbedingt flunkern willst dann mach Telefonsex, da zählt die Phantasie auf beiden Seiten.

Dating App Tipp Nr. 3:
Noch ein Flirt-Tipp: Sag der Frau deiner Wahl konkret was du willst, was du mit ihr machen wirst und was du erwartest. Das traut man sich im echten Leben kaum, aber ihr glaubt nicht wie dir Frauen darauf stehen, wenn der Mann die Sache in die Hand nimmt. Das ist die Erfolgsgarantie bei den Flirt und Dating Apps. Und immer schön höflich bleiben.

Was du beim Dating mit Flirt und Dating Apps lassen solltest:

Bedenke, dass Flirt und Dating Apps keine Heiratsbörsen sind. Aber du liest diese Seite ja nicht weil du heiraten sondern deinen Spaß im Bett haben willst, oder?
Du solltest also nicht zu viel hinein investieren, sei es Geld, Zeit oder Emotionen. So ersparst du dir selbst eine Menge Enttäuschungen. Sieh es als Spaß und wenn sich mehr daraus entwickeln sollte, ist es ein netter Bonus.

Da du die Menschen nicht wirklich kennst, mit denen du dir schreibst, solltest du nicht lange fackeln: nimm dein Zepter in die Hand und mach klar Schiff, aber Achtung: Schau dass du deine Kontaktdaten nicht heraus geben musst. Das soll die Schnitte machen.

Also: Wenn du dir nicht sicher bist, ob du deinen Flirtpartner tatsächlich näher kennen lernen willst oder dir irgendwas komisch vorkommt, gib deine Telefonnummer nicht heraus! Schreibt euch erst einmal Mails und trefft euch vielleicht an einem neutralen Ort. Auf keinen Fall solltest du deine Adresse herausgeben. Sonst hast du eventuell ganz schnell Ärger oder eine bekloppte Stalkerin! Genauso wichtig in diesem Zusammenhang ist es, dass du keine intimen Fakten oder gar Fotos von dir sendest. Auch wenn dein Schwanz noch so schön und 45 cm lang ist: Frauen stehen nicht auf Schwanzbilder. Egal wie sehr du Schmetterlinge im Bauch hast (= wie prall der Sack gefüllt ist): Du kennst diesen Menschen noch nicht tatsächlich persönlich, darum können intime und auch alle sonstigen Details von dir sehr unangenehm ausgenutzt werden.

Wenn du meine Tipps beachtest und eine entsprechend lockere Einstellung zum Flirten hast, kannst du mit Flirt und Dating Apps viel erleben! Aus Feuchten Träumen kann hier schnell viel heißerer Schaum werden. Neue Frauen kennen lernen, jede Menge interessante Dates erleben und dich umfassend in der Welt der weiblichen Singles (oder denen, die so tun als wären sie welche) umschauen.
Viel Spaß!


Mein persönliches Fazit über Flirt und Dating Apps

Der große Vorteil von Partnersuche per App ist, dass es so einfach und unverbindlich klappt. Es spart eine Menge Zeit, da man nicht draußen unterwegs und quasi „auf der Jagd“ sein muss, sondern bequem von zu Hause aus eine große Auswahl an möglichen Dates hat. Man kann sich die Profile ganz entspannt erstmal ansehen und entscheiden, mit wem man wirklich Kontakt aufnehmen möchte. Und wenn man es bereut, wird man den Fick- und Flirtpartner ebenso schnell und einfach wieder los, ohne eine große Szene zu verursachen. Da man nicht die Angst haben muss, nach einem gescheiterten Versuch wieder wochenlang allein zu sein, kann man alles ganz locker angehen und eine Tante nach der anderen anschreiben. Es gibt ein riesen Angebot und man findet ganz schnell wieder die nächste spannende Person.

Dieser Vorteil ist aber gleichzeitig ein möglicher Nachteil, da die Austauschbarkeit und das Überangebot auch negativ sein können. Viele, die eine Dating App nutzen, vergessen den realen Menschen dahinter. Sie wollen einfach nur Spaß haben und durch die Entfernung zum „echten Leben“ verhalten sie sich ganz anders, als sie sich verhalten würden, wenn der Mensch ihnen gegenübersitzen würde. Es gibt auch viele Fake Profile, hinter denen keine echte Person steckt, was zu vielen Enttäuschungen führen kann. Und nicht zuletzt kosten viele der Flirt und Dating Apps viel zu viel Geld, wenn man tatsächlich alle Funktionen nutzen will. Oft beginnt man, eine App zu nutzen und wenn man gerade jemanden kennen gelernt hat, muss man plötzlich bezahlen, um weiterhin schreiben zu können. Hier sollte man sich vorher informieren, bevor man sich in den Spaß stürzt.

Jetzt Smartphone gezückt und Frauen finden, euer Andre

Flirt Apps und Dating Apps für Singles - Dating Sexperte Andre